Film-Programm (International Competition)

Sechs Produktionen internationaler Filmschaffender, die sichfilmisch wie auch inhaltlich durch Kreativität, Vielschichtigkeit und Aktualität auszeichnen, werden in der International Competition von this human world 2020 gezeigt.

Es ist eine Sammlung wichtiger filmischer Auseinandersetzungen mit Menschen und Erlebtem. Die Grenzen zwischen Fiktion und Dokumention, zwischen Beobachtung und Erzählung werden hier gekonnt neu gezogen wodurch Filme entstehen, welche der Komplexität des von ihnen Portraitierten entsprechen.

Die diesjährige Jury, bestehend aus Clara Stern (Regisseurin), Wiktoria Pelzer (Kuratorin) und Djamila Grandits (Kulturschaffende) wird den mit 2000 Euro dotierten Preis der International Competition verleihen.

  • Donnerstag03.12.
  • Freitag04.12.
  • Samstag05.12.
  • Sonntag06.12.
  • Montag07.12.
  • Dienstag08.12.
  • Mittwoch09.12.
  • Donnerstag10.12.
  • Freitag11.12.
  • Samstag12.12.
  • Sonntag13.12.

ELSEWHERE, EVERYWHERE

Isabelle Ingold, Vivianne Perelmuter | BE
OmeU | 63 min

06.12.2020 / 18:00 - Online Hub

Zusammengesetzt aus Nachrichten, Chats, Telefonunterhaltungen und Fragebögen diverser Einwanderungsbehörden wird die Geschichte des 20-jährigen Shahins hörbar, der alleine aus dem Iran nach England geflohen ist. Der Collage folgend vernehmen wir, wie sich Shahins Geschichte ändert - je nachdem für wen er sie erzählt.

IL MIO CORPO

Michele Pennetta | CH | IT
OmeU | 80 min

09.12.2020 / 18:00 - Online Hub

Oscar und Stan leben in einem Sizilien das fern von dem oft gesehenen sonnigen Sehnsuchtsort existiert. Während der eine mit seinem gewaltbereiten Vater Metall sammelt, putzt der andere Kirchenböden und erntet in flirrender Hitze Felder ab. Sie beide kämpfen um ein (Über)Leben in einer Welt, die keinen Platz für sie schaffen will.

SHADOW FLOWERS

Seung-Jun Yi | KR
OmeU | 109 min

11.12.2020 / 18:00 - Online Hub

Im unfreiwilligen Exil in der Republik Korea festsitzend, versucht Ryun-hee Kim in ihr Heimatland Nordkorea zurückzukehren. Der Film begleitet sie bei ihren einfallsreichen Versuchen den kapitalistischen Süden zu verlassen und zeichnet ein Portrait einer Familie, die durch politische Machtspielen getrennt wurde.

SJÄLÖ, ISLAND OF SOULS

Lotta Petronella | FI
OmeU | 78 min

07.12.2020 / 18:00 - Online Hub

Auf Själö verflechtet sich die Geschichte einer ehemaligen geschlossenen Anstalt mit jener des heutigen Zentrums für Umweltforschung. Der Film eröffnet eine einfühlsame Reflexion, die die Macht des Archivs herausfordert und die Insel mit den Stimmen und Geschichten ihrer ehemaligen Bewohner_innen belebt.

SUNLESS SHADOWS

Mehrdad Oskouei | IR
OmeU | 74 min

05.12.2020 / 18:00 - Online Hub

Eine iranische Jugendstrafanstalt für Frauen füllt sich mit Geschichten über Morde an männlichen Familienmitgliedern. Nach und nach beginnt der Film den Blick auf eine andere Facette dieses Ortes zu lenken - die Strafanstalt wird zu einem weiblich bestimmten Raum, einem sicheren Unterschlupf in einer von Männern geformten Welt.

THE FOG OF PEACE (LA NIEBLA DE LA PAZ)

Joel Stangle | Colombia
OmeU | 87 min

04.12.2020 / 18:00 - Online Hub

In den Camps der FARC schreibt Teo Erinnerungen der Guerilleros nieder, während Boris die Friedensverhandlungen zwischen FARC und Vertreter_innen der kolumbianischen Regierung in Havanna filmt. Es entsteht eine Reflexion: Welche Rolle spielen Erinnerung in einem 50-jährigen Konflikt, dessen Ende herbeigesehnt wird?