« Zurück zur Übersicht

Starless Dreams (Royahaye dame sobh)

Synopsis

Sieben Jahre musste Mehrdad Oskouei auf die Drehgenehmigung warten, um Einblicke in eine iranische Korrekturanstalt für minderjährige Frauen zu bekommen: Diebstahl, Drogenhandel, Mord - die Delikte der Mädchen sind verschieden, die Ursachen für ihre delinquente Laufbahn jedoch die gleichen: zerrüttete Kindheiten, familiäre Gewalt, Missbrauch. Statt skrupellosen Kriminellen begegnet man traumatisierten, sensiblen Frauen, die in der Leidensgemeinschaft Verständnis und Trost finden. Empathisch und respektvoll verleiht der Film den Ungehörten eine Stimme und befreit sie von ihrem Täterstatus. (MK)

.

Anschließend:

Publikumsgespräch

Yasmin Randall: Psychotherapeutin und Obfrau von www.you-are-welcome.at: Verein zur Schaffung solidarischer Strukturen.

Ulduz Ahmadzadeh: iranische Tänzerin, Choreografin und Leiterin der zeitgenössischen Tanzkompanie tanz.labor.labyrinth.

www.you-are-welcome.at

.

Vorfilm:

Beach Flags

Sarah Saidan, FRA 2014, 13´39

Die junge iranische Rettungsschwimmerin Vida möchte unbedingt an einem internationalen Wettbewerb teilnehmen. Als die ebenso schnelle und talentierte Sareh zum Team stößt, findet sich Vida plötzlich in einer unerwarteten Position.

In Kooperation mit:

Spielzeiten:

08.12.2016 / 20:30
Schikaneder

Film Infos:

Premiere

Director:
Mehrdad Oskouei

Land:
IRN

Länge:
76 min

Jahr:
2016

Version:
OmeU