« Zurück zur Übersicht

Eva-Maria

Synopsis

Eva-Maria ist Anfang Dreißig und hat den Wunsch, Mutter zu werden. Der Film gibt uns Einblick in diese Sehnsucht - vor allem aber gibt er uns die Möglichkeit, Eva-Marias Wunsch nach Selbstbestimmung mitzuverfolgen. Denn die junge Frau ist aufgrund einer spastischen Zerebralparese seit ihrer Kindheit auf den Rollstuhl angewiesen - für viele Grund genug, ihr das Recht auf Schwanger- und Mutterschaft abzusprechen. Im Film erleben wir sie beim Schwangerwerden, vor der Geburt und in den ersten Jahren mit ihrem Sohn. Sehr persönlich, aber niemals aufdringlich zeichnet Regisseur Lukas Ladner ein rührendes und ermutigendes Portrait.

* Der Film Eva-Maria kann mittels der App "Greta auch barrierefrei angeschaut werden. Über die App sind sowohl Untertitel für Gehörlose als auch eine Audiodeskription abrufbar. Die App funktioniert sowohl auf iOS als auch Android.

https://www.gretaundstarks.de/greta/greta

Anschließend: Q&A mit Lukas Ladner

Spielzeiten:

09.12.2021 / 18:00
Online Hub
48 Stunden verfügbar


Online HUB

Film Infos:

Regie:
Lukas Ladner

Land:
AT

Länge:
93 min

Jahr:
2021

Genre:
Dokumentarfilm

Sektionen:
Austrian Competition