« Zurück zur Übersicht

Queering the Script

Synopsis

Der Film dokumentiert die Geschichte der Darstellung von queeren Frauen im Fernsehen und porträtiert eine einflussreiche und oft übersehene Gemeinschaft von queeren Fans. Mit dem beunruhigenden Trend der Stereotypisierung, Vernachlässigung oder völligen Abschaffung beliebter queerer Charaktere, haben sie ihre individuellen und kollektiven Stimmen erhoben und einen Diskurs über queere Repräsentation im Fernsehen eröffnet. Auf informative und spannende Weise zeigt der Film auf, wie wirkmächtig es sein kann, wenn fiktive Charaktere die oft unterrepräsentierten Zuschauer_innen nicht nur unterhalten, sondern auch inspirieren.

Anschließend: Input und Diskussion mit
Christina Schuster, PhD-fellow, Department of English and American Studies, Universität Wien
Zur Person: https://ufind.univie.ac.at/de/person.html?id=49243


In Kooperation mit:

Abteilung Gender & Diversity Management der FH Campus Wien

Spielzeiten:

29.11.2019 / 18:00
Schikaneder

Film Infos:

Österreich Premiere

Director:
Gabrielle Zilkha

Land:
CA | US

Länge:
93 min

Jahr:
2019

Version:
OmeU