« Zurück zur Übersicht

The Distant Barking of Dogs

Synopsis

Ein Jahr lang wird der 10 jährige Oleg durch seinen Alltag in der östlichen Ukraine begleitet. Das Leben in einem Kriegsgebiet lässt Waffen, Bomben und Soldat_innen für ihn allgegenwärtig werden. Mit dem Einmarsch des Militärs verlassen die meisten Leute sein Heimatdorf Hnutove, er bleibt jedoch mit seiner Großmutter zurück, deren Beziehung zueinander unmöglich zärtlich scheint in der Kargheit der Front. Die Nähe zwischen den Protagonist_innen und die beinahe kindlich wirkenden Aufnahmen der stillstehenden Umgebung verbildlichen die Härte und Gnadenlosigkeit des Konflikts. (LH)

Mit anschließender Diskussion mit Astrid Podsiadlowski (Sector Rights of the Child, FRA), Tatiana Zhurzhenko (Universität Wien) und Lalida Rajsrima (Caritas Austria Delegate to Ukraine)

Moderation: Fanni Mátyók (Rights of the Child, FRA)

In Zusammenarbeit mit FRA

Spielzeiten:

06.12.2018 / 20:15
Filmcasino

Film Infos:

Wien Premiere

Director:
Simon Lereng Wilmont

Land:
DK, SE, FI

Länge:
90 min

Jahr:
2017

Version:
OmeU