« Zurück zur Übersicht

City of Ghosts

Synopsis

„Raqqa is Being Slaughtered Silently“ nennt sich eine Gruppe syrischer Bürgerjournalisten, die Menschenrechtsverletzungen durch den IS in ihrem Heimatland aufzudecken versucht und unter ständiger Beobachtung arbeitet. Die meisten Bilder, die man von Exekutionen und anderen Gräueltaten kennt, stammen von ihnen. Einige sind geflohen, aber auch im Exil sind sie nicht sicher. Die Doku ist das bewegende Dokument eines Kampfes, der teils unerträgliche Preise fordert. (AS)

freier Eintritt
Dieses Screening findet im Rahmen des Sakharov Preises statt:

Das Europäische Parlament fördert die Menschenrechte auch durch den Sacharow-Preis für geistige Freiheit, der seit 1988 jährlich verliehen wird. Mit dem Preis werden Personen ausgezeichnet, die sich weltweit in besonderer Weise für die Menschenrechte eingesetzt haben. Dadurch werden einerseits Verstöße gegen die Menschenrechte aufgezeigt und andererseits die Preisträger und ihr Anliegen unterstützt.

Anschließende Diskussion mit Hussam Eesa (Raqqa is being slaughtered silently), Rubina Möhring (Reporter ohne Grenzen), Michel Reimon (EU Parlament)

Moderation Jelena Gučanin

In Kooperation mit

Spielzeiten:

02.12.2018 / 19:00
Brunnenpassage

Film Infos:

Wien Premiere

Director:
Matthew Heineman

Land:
US

Länge:
90 min

Jahr:
2017

Version:
OmeU