« Zurück zur Übersicht

What The Wind Took Away

Synopsis

„Wir Jesiden sind zu Tauben geworden. Tauben ohne Flügel“, sagt Hedil. Mit ihrer Familie sitzt sie in einem jesidischen Flüchtlingscamp in der Osttürkei fest, so wie auch Naam und viele andere Jesid_innen aus dem Nordirak. Sie mussten vor dem IS fliehen, der ihre Heimatstadt zerstört hat und alle Jesid_innen ausrotten möchte. Der Film zeigt das trostlose und ärmliche Leben in der Zeltstadt und die Familien bei ihrem Versuch, Normalität herzustellen und Gewohnheiten zu bewahren. Die beiden Frauen erzählen von dem schönen Leben, das sie in der Heimat hatten und von Not und Gefahr auf ihrer Flucht. (AS)

In Anwesenheit von Helin Celik

Spielzeiten:

01.12.2017 / 20:15
Top Kino Saal 1
02.12.2017 / 19:00
stand129

Film Infos:

Director:
Helin Celik, Martin Klingenböck

Land:
TR | AT

Länge:
75 min

Jahr:
2017

Version:
OmeU