« Zurück zur Übersicht

Weapon Of Choice


Synopsis

They never fail. Diese Unfehlbarkeit macht sie beliebt, nicht nur bei den good guys: die Pistolen von Glock. Ofner & Hausberger erzählen vom Aufstieg der in Österreich entwickelten Glock-Pistole zum Fetischobjekt und zur weltweit begehrten Dienst- und Mordwaffe. Heute ist das groÃźteils in Österreich produzierende Unternehmen ein Topseller auf dem internationalen Waffenmarkt. Auf den Spuren des Glock-Imperiums beleuchten Ofner & Hausberger die Verstrickungen von Macht, Geld, Gewalt und Politik. Die investigative Reise führt sie unter anderem in die USA, den Irak und an den Wörthersee. Weapon of Choice ist eine Parabel par excellence auf die negativen Seiten der Globalisierung und nicht zuletzt eine österreichische Geschichte des Wegschauens.

Filmemacher

Fritz Ofner, geboren 1977 in Friesach, studierte Publizistik sowie Kultur- und Sozialanthropologie in Wien. Ausführliche Reisen durch Asien, Afrika und die Amerikas führten ihn zum Dokumentarfilm. WEAPON OF CHOICE ist der dritte und abschlieÃźende Teil seiner Trilogie, die sich mit den Ursachen und Auswirkungen von Waffengewalt beschäftigt.

Eva Hausberger, geboren 1983 in Judenburg, studierte Multi-Media Art in Salzburg und arbeitet als Filmemacherin, Regieassistentin und Tonmeisterin. WEAPON OF CHOICE ist ihr erster gemeinsamer Film.

Im Anschluss findet ein Q&A mit den Filmemachern Fritz Ofner und Eva Hausberger statt.

Spielzeiten:

30.11.2017 / 20:00
Gartenbaukino
03.12.2017 / 20:15
Filmcasino

Film Infos:

Weltpremiere

Director:
Fritz Ofner, Eva Hausberger

Land:
AT

Länge:
90 min

Jahr:
2016

Version:
OmdU