« Zurück zur Übersicht

Stranger in Paradise

Synopsis

In einem Klassenzimmer lernen gerade angekommene Geflüchtete einige Fakten und Wahrheiten über Europa. In drei eindrücklichen Versuchsanordnungen erteilt der Lehrer den jungen Menschen aus Somalia, Syrien, Pakistan und Ghana eine Lektion. Im ersten Akt lässt er sie spüren, dass sie nicht erwünscht sind, im zweiten Akt spricht er von dem Nutzen der MigrantInnen für Europa und im dritten Akt demonstriert der Lehrer die Bürokratie von Asylverfahren. Der politische Essayfilm bewegt sich an der Grenze zwischen Fiktion und Realität und beschreibt brillant die unterschiedlichen Sichtweisen auf Migration. (AS)


Let's talk about rights

PODIUMSDISKUSSION:
Moderatorin: Shams Asadi (City of Vienna’s Human Rights Commissioner and Director of the Human
Rights Office of the City of Vienna)
Gast: Yonous Muhammadi (President of Greek Forum of Refugees, Bureau member of the European
Migration Forum in Brussels)
Topic: Migration is not a crisis, it always existed in history and is normal. The right to leave a country is a human right and is effected by policies and increasingly criminalised, which consequently leads to multiple victimisation.

In Kooperation mit:

Spielzeiten:

03.12.2017 / 20:15
Top Kino Saal 1

Film Infos:

Wien Premiere

Director:
Guido Hendrikx

Land:
NL

Länge:
72 min

Jahr:
2016

Version:
OmeU