« Zurück zur Übersicht

FC Roma


Synopsis

Der Wettkampf gegen das aus jungen Roma zusammengesetzte Team des titelgebenden tschechischen Unterligisten wird von den meisten gegnerischen Mannschaften boykottiert.

Findet doch mal ein Spiel statt, wird das Stadion zum Austragungsort von Identitäts- und Machtbehauptungen, Diskriminierung und Rassismus. Auch wenn die marginalisierten Roma weder den Humor noch den Mut verlieren, vermittelt sich ihr Ringen um Akzeptanz, soziale Teilhabe und Mobilität (nicht zuletzt über isolierende Kadrierungen und langsame Erzählweise) als desillusionierender Kraftakt.

Sport als sozialpolitische Metapher: ebenso unterhaltsamer wie ernüchternder Dokumentarfilm über negative und positive Potenziale des Fußballs. (MK)

In Anwesenheit von Rozálie Kohoutová & Tomás Bojar.


In Kooperation mit:

Spielzeiten:

09.12.2016 / 18:00
Schikaneder

Film Infos:

Premiere

Director:
Rozálie Kohoutová, Tomás Bojar

Land:
CZE

Länge:
76 min

Jahr:
2016

Version:
OmeU